Lebenshilfe und Solidarität

Diakonie Geschiedene/Wiederverheiratete
Konkrete Lebenshilfe Gleichgeschlechtliche Paare
Ökum. Arbeitsgruppe EINE WELT Besuche zu Hause oder im Spital  


Gleichgeschlechtliche Paare


    Die Liebe feiern - die Liebe segnen
Partnerschaft und Liebe sind ein Geschenk Gottes


Jede verlässliche Partnerschaft ist ein Hinweis auf Gott, auf seine Liebe, die in uns Menschen lebendig ist. Die Liebe zwischen zwei Menschen ist deshalb immer ein Geschenk Gottes, zuerst ein Geschenk für die Liebenden selbst, dann aber auch ein Geschenk für die Menschen, die den Liebenden begegnen dürfen. Deshalb darf und soll die Liebe zwischen zwei Menschen gefeiert werden.

Weil das Gelingen einer Partnerschaft jedoch uns Menschen nicht einfach in den Schoss fällt, sondern sich täglich immer wieder neuen Herausforderungen gegenübersieht, ist es richtig und wichtig, diese partnerschaftliche Gemeinschaft unter den Segen Gottes zu stellen. Der Segnungsgottesdienst ist eine Feier des Vertrauens, in der wir unserer Hoffnung auf ein gelingendes und erfülltes Leben Raum geben. Die im Segen zugesprochene Nähe Gottes verheisst Heil und Stärke, damit Wachstum und Veränderung möglich bleiben und die Lebenskraft der Liebe sich erneuert.

Als Seelsorgende wissen wir, dass die verschiedenen Lebenssituationen der Menschen auch nach ja verschiedenen Formen verlangen, die Liebe als Geschenk zu feiern und zu segnen. Wir stehen des-halb für Sie bereit, um mit Ihnen zusammen die für Ihre Partnerschaft geeignete Feier vorzubereiten und zu gestalten.


Segnung einer gleichgeschlechtlichen Partnerschaft


Partnerschaften von Schwulen und Lesben haben es in unserer Gesellschaft und auch in unseren Kirchen immer noch schwer, Anerkennung zu finden. Gerade deshalb brauchen sie - vielleicht mehr als andere - Zeichen einer verbindlichen und stärkenden Zusage, um das Geschenk ihrer Liebe als wertvolle und befreiende Gabe leben zu können. Weil Gott alle Menschen in ihren Lebensvollzügen begleiten und ihre Liebe stärken möchte, gestalten wir gerne mit Ihnen eine Segensfeier, um das ver-bindliche Ja Gottes zu uns Menschen zu feiern. Wir tun dies in der festen Überzeugung, dass die Lie-be zwischen zwei Menschen immer auch ein Abbild der Liebe Gottes zu jedem Menschen ist.

Wollen Sie in nächster Zeit als schwules oder lesbisches Paar ein verbindendes und verbindliches Zeichen für Ihre verantwortete Partnerschaft setzen? Wollen Sie in dieser Partnerschaft bewusst auf die Begleitung Gottes und auf seinen Segen bauen?
Viele Pfarreien und Seelsorgende im Baselbiet sind sehr gerne bereit, Sie auf Ihrem Weg zu begleiten. Nehmen Sie dazu möglichst frühzeitig mit dem Pfarramt an Ihrem Wohnort oder einer Seelsorgerin oder einem Seelsorger Ihres Vertrauens Kontakt auf. Die Adressen finden Sie in "Kirche heute" (Pfarrblatt), in den Telefonverzeichnissen und unter "Links" auf der Internetseite www.kathbl.ch/Aktuell

Kath. Seelsorger/innen in der Pastoralkonferenz Baselland
im Januar 2004

zum Seitenanfang
© Pfarrei Dreikönig Frenkendorf - Füllinsdorf